Winterhochzeit-selten, aber wunderschön!


Tja, was sollen wir sagen? Wir haben uns verliebt, in Winterhochzeiten. Als die Zwei im September auf uns zukamen und uns von ihrer Idee-einer Winterhochzeit erzählten, waren wir mehr als nur gespannt. Ganz ungewohnt, so ´ne Hochzeit im Winter. Tausend Fragen flogen unsortiert durch den Kopf: Wird es schneien? Wo machen wir die Portraitaufnahmen? Wie genau wird der Sektempfang stattfinden, bestimmt nicht draußen, oder?

Eines wurde klar- an das Wetter stellten wir keine Ansprüche, nicht im Winter. Dafür hat uns das Wetter kräftig belohnt an diesem Tag. Es war alles dabei, von Sonnenschein vor der Trauung, über weiches Tageslicht bei den Portraitaufnahmen, bis hin zu ein paar Schneeflocken ( zwar nur ganz wenige und kleine, aber hey, es waren Schneeflocken).

So eine gemütliche Winterhochzeit mit einer tollen Hochzeitsfeier in dem warmen, kuscheligen Festsaal des Landgasthofes an der Saalburg hat definitiv Charme.

Danke ihr Zwei für die tolle Erfahrung einer sehr gelungenen Winterhochzeit und den perfekten Einstieg in die Hochzeitssaison 2017!